Haben Sie noch Fragen? | Kontakt
min

Datenschutz von Anfang an

Gerade Angebote im schulischen Kontext kommt der Behandlung in Bezug auf den Datenschutz eine besondere Bedeutung zu. Hier setzt Schultransform mit einem anonymisierten Verfahren der Momentaufnahme klare Maßstäbe.

Ziele des Verbundvorhabens ist es, Schulleitungen, Schulentwicklungsteams und Schulträger zu unterstützen, gemeinsam den Transformationsprozess in einer Kultur der Digitalität zu gestalten. Dabei sollten nur so viele persönliche Daten erfasst werden, wie auch wirklich nötig sind. Und dies von Anfang an, wie dies als Privacy by Default in gemäß Art. 25 Abs. 2 DSGVO gefordert ist.

Privacy by Default

Nur so viel Daten erfassen, wie wirklich nötig sind. So sollte es sein.

Die Ausfüllung der Fragebögen durch Mitglieder der Schulleitungen und Schulentwicklungsteams erfolgt vollständig anonym mit individuellen Codes die keine Nachverfolgung ermöglichen.
Die anonymen Codes können nach Anmeldung einer Schule als Organisation im System zugordnet werden und so entsteht ein Bild der gesamten Schule, ohne das persönliche Daten erst anfallen.
Die Schulträger erhalten per Anfrage einen Zugang zum System und können nach Prüfung als Organisation das Gesamtangebot nutzen.


Auch in unseren Handlungsempfehlungen spielet das Thema Datenschutz eine Rolle. So werden Leitfäden zum Umgang mit persönlichen Daten vorgehalten und Checklisten zur sicheren Mediennutzung im schulischen Umfeld erstellt.

Schultransformation gestalten

 Schultransformation

nach oben