Haben Sie noch Fragen? | Kontakt
min

Dialogforum Schultransform

Die Transformation der Schulen in der digitalen Welt ist eine der bildungspolitisch drängendsten Aufgaben. Der Weg dorthin ist von Schule zu Schule unterschiedlich – eine kleine Grundschule im ländlichen Raum steht vor ganz anderen Herausforderungen als ein Berufskolleg in der Großstadt.

Umso wichtiger wird der Austausch mit anderen Bildungsakteuren im direkten Umfeld, aber auch überregional: Wer hat dieselben Herausforderungen? Wie kann ich ein konkretes Thema angehen? Von wem kann ich lernen? Denn ganzheitliche, nachhaltige Schulentwicklung geht langfristig nur gemeinsam. Es braucht die Zusammenarbeit aller Bildungsbeteiligten und nicht zuletzt den Blick über den Tellerrand.

Dabei sein

Vom Mut, den Anfang zu machen bis zur Kunst, gemeinsam neue Wege zu gehen.

Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis im Austausch

Das virtuelle [Dialogforum Schultransform] ermöglicht an zwei Nachmittagen im März 2021 Impulse und Diskussionsrunden zu den zentralen Handlungsfeldern einer ganzheitlichen Schultransformation. Mit dabei sind Schulleitungen, und Lehrkräfte, ExpertInnen aus Wissenschaft und Forschung, AkteurInnen der Lehreraus- und Fortbildung sowie Eltern und natürlich Schülerinnen und Schüler.

Programm Dialogforum

10. März, 14.30- 17.00 Uhr

Alles eine Frage der Strategie: Von einer soliden Basis zur ganzheitlichen Transformation.

Wir diskutieren, welche Bedeutung eine gut fundierte Vision als Ausgangspunkt für den schulischen Wandel hat, tauschen Anregungen aus, wie die Schulgemeinschaft für Innovationen inspiriert werden kann und inwiefern kontinuierliche Fortbildung eine wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung der Transformation ist.

Moderation:

  • Thomas Schmidt (Helliwood media & education) @wapoid
  • Dr. Anja Hagen (Bündnis für Bildung) @anjahagen5

Vom Mut, einen Anfang zu machen: eine fundierte Vision als Ausgangspunkt für schulischen Wandel.

  • Prof. Birgit Eickelmann (Universität Paderborn) @prof_birgit
  • Björn Nölte (Schulaufsicht der Ev. Schulstiftung der EKBO) @noelte030
  • Felix Stephanowitz (Landesschülerausschuss Berlin) @LSABerlin
Von der Kunst, gemeinsam neue Wege zu gehen: Leadership als Fähigkeit, andere Menschen mit der eigenen Vision zu inspirieren und zu motivieren.

  • Stefan Ruppaner (Direktor Alemannenschule) @StefanRuppaner
  • Prof. Karin Schlüter (Universität der Künste) @karin_schlueter
  • Petra Ferrari (Galileo Bildungshaus gGmbH)
Von der Notwendigkeit, Lehrende:r und Lernende:r zugleich zu sein: Lehrkräftefortbildung als wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung der Transformation.
11. März, 14.30- 17.00 Uhr

Vom Planen ins Machen: Gestaltung von Lehr- und Lernräumen.

Wir diskutieren, wie man weg von reinen Ausstattungslisten, hin zu Arbeits(platz)konzepten kommt, zeigen, wie außerschulische Lernräume die Kompetenzentwicklung bereichern und schauen uns Unterrichtskonzepte als Chance für die Lernenden im Wandel an.

Moderation:

  • Thomas Schmidt (Helliwood media & education) @wapoid
  • Dr. Anja Hagen (Bündnis für Bildung) @anjahagen5

Vom Wandel eines Mindsets - weg von Ausstattungslisten hin zu Arbeits(platz)konzepten.

  • Silke Müller (Direktorin Waldschule Hatten) @silkeWSH
  • Udo Kempers (Stadt Düsseldorf) @hawaiidj
Von der Öffnung eines geschlossenen Systems: wie außerschulische Lernräume die Kompetenzentwicklung bereichern.

  • Prof. Uta Hauck-Thum (Ludwig-Maximilian-Universität) @ht_uta
  • Alexander Schwedt (Landeselternausschuss Berlin, Bundeselternrat) @Lexson_Cald
Von den Chancen für die Lernenden: neue Unterrichtskonzepte als Manifestation des Wandels.

  • Dr. Markus Schäfer (Universität Siegen) @kfz4me
  • Horst Sulewski (Lehrer für Deutsch, Politik, Geschichte, Vertreter GMK)
  • Rufus Franzen (Landesschülerausschuss Berlin) @LSABerlin
  • Maria Kruse (Grundschule Essen) @belden_trixi

Programm

Programm der Veranstaltung Dialogforum Schultransform

pdf herunterladen | 385 KB

Schultransformation gestalten

 Schultransformation

nach oben