Haben Sie noch Fragen? | Kontakt
min

Das Panel: Außerschulische Lernorte

Von der Öffnung eines geschlossenen Systems: wie außerschulische Lernräume die Kompetenzentwicklung bereichern.

Warum sind außerschulische Lernorte wichtig? Wie sollte man vorgehen und worauf sollte man achten? Diese Fragestellungen bearbeiteten in einem Impuls und einer konkreten Projektvorstellung Uta Hauck-Thum von der LMU München und Sebastian Scott vom Naklario Team. Über die Wichtigkeit der Rolle von Eltern in außerschulischen Lernkontexten spricht Alexander Schwedt von der Berliner Landeselternvertretung

Handlungsfeld Außerschulische Lernorte

Von der Öffnung eines geschlossenen Systems: wie außerschulische Lernräume die Kompetenzentwicklung bereichern.

Die Professorin Uta Hauck-Thum der LMU München berichtet in ihrem Impuls von der Wichtigkeit gerade Grundschulkindern echte Bildungserfahrungen ermöglichen. Dazu zählen für sie auch außerschulische Lernorte in der der Kultur der Digitalität. Sie geht davon aus, dass Schule zukünftig nicht nur an einem festen Ort stattfinden wird. Es stehen grundlegende Veränderungen an und das Digitale wird nicht mehr nur als Begriff von Technologie bezeichnet werden.

Anhand von Beispielen erläutert Frau Hauck-Thum wie Lernorte sich innerschulisch und außerschulisch verändern können. Immer im Blick die Resonanzerfahrungen und auch die Selbstwirksamkeit.

Folgende Punkte führt sie dabei aus:

  • Räume müssen sich verändern, analog wie digital
  • Ein IT- Raum der Erfahrungen ermöglicht kann gebaut werden
  • Auch Arbeit an der frischen Luft kann projektbezogen mit Einsatz von digitalen Medien stattfinden
  • Die Kinder müssen auch mit der Umwelt vernetzt werden
Einer der Gründer von naklario.de Sebastian Scott ergänzt ein konkretes Beispiel aus der Praxis. Mit Hilfe einer Plattform kann ein Tutor digital nach Hause geholt werden. 40 Lehramtsstudentinnen unterstützen bereits Schülerinnen aus verschiedenen Altersstufen.

Auch Alexander Schwedt, Elternvertreter aus Berlin ergänzt in der folgenden Diskussion, wie wichtig es ist den Ort Schule als Gemeinort zu stärken und für außerschulische Lernorte mit Hilfe von allen Beteiligten (wie Eltern und Lehrerinnen) Stärken auszubauen und Expertisen zu vermitteln.

Das gesamte Panel kann man sich jetzt noch mal anschauen.

Schultransformation gestalten

 Schultransformation

nach oben