Haben Sie noch Fragen? | Kontakt
min

Handlungsempfehlungen

Entsprechend der Beantwortung der Selbsteinschätzungsfragen werden jetzt Handlungsempfehlungen auf der Plattform ausgespielt, die zum jeweiligen Ist-Stand der Schulen und Schulträger im Transformationsprozess passen und eine Weiterentwicklung unterstützen.

Die Plattform Schultransform bietet neben den Selbsteinschätzungsfragen, um Schulen und Schulträgern eine Orientierung zu geben, wo sie im Prozess der Schultransformation stehen, weitere Unterstützung an. Mit dem Relaunch der Plattform im September 2021 erhalten die Nutzerinnen und Nutzer nun Handlungsempfehlungen, die konkrete Hinweise in individuellen Entwicklungsbereichen geben und bei bei den nächsten Schritten im Transformationsprozess helfen.

Wir sind jederzeit offen für und interessiert an Feedback.

Haben Ihnen die Handlungsempfehlungen weitergeholfen? Was ist Ihnen bei der Nutzung der Plattform aufgefallen? Welche weiteren Informationen wünschen Sie sich zukünftig auf der Plattform? Melden Sie sich gerne unter info@schultransform.org.

Die individuellen Handlungsempfehlungen ergänzen die weiterführenden Informationen und Checklisten, die es bereits seit Februar auf der Plattform gibt. Das Besondere an den Handlungsempfehlungen: Die Hinweise und praxisnahen Tipps werden den Schulträgern und Schulen individuell angepasst nach der Beantwortung der Selbsteinschätzungsfragen ausgespielt.

In der Auswertung der Fragebögen erhält nun jede Schule bzw. jeder Schulträger passende Empfehlungen, je nachdem, wie die Fragen beantwortet wurden und wo der eigene Ist-Zustand in der Schultransformation zu verorten ist. Die Handlungsempfehlungen basieren auf vielfältigem Erfahrungswissen von Schulen aller Schulformen. Praktisch: Die Handlungsempfehlungen können als PDF heruntergeladen und mit anderen geteilt werden.

Schultransformation gestalten

 Schultransformation

nach oben